Zürichseezeitung, 22.5.2007

© Zürichsee-Zeitung; 22.05.2007

Kilchberg Casting für Bauernkalender im Stockengut

Posieren mit Esel und Kaninchen

Auf dem Gutsbetrieb Uf Stocken begutachteten am Sonntag Renzo Blumenthal und Toni Brunner die Bewerberinnen für den nächsten Bauernkalender. Diese zeigten viel nackte Haut.

Denise Hediger

Knapp 50 Landwirtinnen waren vergangenen Sonntag zum Gutsbetrieb Uf Stocken gereist. Sie gehörten zu den Auserwählten aus insgesamt 250 Bewerberinnen, die zum Casting für den Bauernkalender 2008 eingeladen wurden. Vor der Jury, darunter Ex-Mister-Schweiz Renzo Blumenthal und SVP-Nationalrat und Bauer Toni Brunner, stellten sich die Landwirtinnen kurz vor und posierten danach auf Strohballen sitzend, oben ohne oder in Unterwäsche, mit Kaninchen, Esel oder Ziege, vor den Fotografen.

Seriöse Landwirtinnen

«Früher bewarben sich auch Mädchen, die gerne Ferien auf dem Bauernhof machten, sonst aber keine enge Beziehung zum Leben auf dem Hof hatten. Heute sind alle Bewerberinnen Bäuerinnen», sagt Mike Helmy, Hauptverantwortlicher für den Bauernkalender, und fügt hinzu, dass alle Bewerbungen sehr seriös waren. Der Bauernkalender erscheint zum vierten Mal und erreichte letztes Jahr eine Auflage von 11 000 Exemplaren. «Bis jetzt liegen bereits etwa 3000 Bestellungen vor», freut sich Mike Helmy.

Presseartikel 2014